Wir stellen uns vor...

Angefangen hat alles vor über 20 Jahren: Damals gab es die Karnevalsveranstaltung des NGV in Netphen. Da der Verein auf der Suche nach einer Funkentanzgruppe war, entschlossen wir uns mit 4 jungen Mädels (alle sportbegeistert) kurzerhand dies selbst in die Hand zu nehmen. Wir studierten unseren ersten Funkentanz ein und traten mit diesem Tanz 1988 zum ersten Mal bei der Karnevalsveranstaltung auf. Weil aber reine Gardetänze auf Dauer zu langweilig werden würden, probierten wir uns bald auch an anderen Tänzen.

Es ist einfach schön, sich Choreografien zu überlegen und diese dann auch noch vor Publikum vorführen zu dürfen!

Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Nun ja, die Gruppenanzahl hat sich stetig erhöht. Es gab schon einmal den ein oder anderen Wechsel in der Gruppe, aber dies ist völlig normal. Trotz alledem ist es besonders schön, dass auch immer wieder junge Mädchen Spaß am Tanzen haben und mit uns Älteren gemeinsam viele neue Tänze einstudieren möchten.

Wir sind froh, unsere zahlreichen Tänze nicht nur ausschließlich für die Karnevalsvorführungen zu proben und danach wieder zu verwerfen. Nein, wir freuen uns auch über jeden Auftritt auf Betriebsfeiern, Geburtstagen, Hochzeiten, Silberhochzeiten usw. Ist der Applaus doch das Brot des Künstlers! So fühlen wir uns auch wie Künstler, wenn wir gemeinsam auf der Bühne stehen und unser Publikum bestärkt uns darin!

Die Tanzgruppe Domino hat sich über Jahre entwickelt! Vollprofis werden wir nie werden, aber mit Leib und Seele hinter dem zu stehen, was wir machen und dem Publikum immer unser Bestes darzubieten, das war und ist unser Ziel!